Universität der Bundeswehr München job ad: Conflict Research (Germany)

Universität der Bundeswehr München Germany announces a position as a research assistant to the Professorship in Intercultural communication and Conflict Research. The position is announced as supporting teaching and research of the professorship as documented on the website of the professorship.

Applicants will be required to show a good command of German in speaking, reading and writing. However, non-native speakers are welcome.

For further details and for how to apply please refer to the full announcement.

**

Universität der Bundeswehr München

An der Professur für interkulturelle Kommunikation und Konfliktforschung an der Fakultät für Humanwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – vorerst befristet auf 2 Jahre – eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Entgeltgruppe E13 TVöD

zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Aufgaben:
• Mitwirkung bei Forschungsvorhaben der Professur, insbesondere bei gegenwärtigen und daraus für die Zukunft zu entwickelnden Forschungsgegenständen im Sinne der auf der Homepage dokumentierten Arbeitsfelder (vgl. http://www.unibw.de/icc),
• Mitwirkung bei der Gestaltung und Durchführung der Lehre im B.A.-Studiengang Bildungswissenschaft und im M.A.-Studiengang Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle, Medien- und Erwachsenenbildung,
• Mitwirkung bei der Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten,
• Mitwirkung beim Erstellen von Publikationen
• Mitwirkung bei Verwaltungsaufgaben des Lehrgebietes.

Die Möglichkeit zur Promotion, bzw. bei Vorliegen einer einschlägigen und exzellenten Promotion zur Habilitation ist gegeben.

Voraussetzungen:
• Sehr guter Abschluss eines universitären Studienganges mit fachlicher Einschlägigkeit zu der Professur,
• Sehr gute Kenntnisse in dem interdisziplinär angelegten Forschungsfeld der interkulturellen Kommunikation,
• Sehr gute Englischkenntnisse und Interesse an Publikationen in englischer Sprache.

Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Dominic Busch.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen) richten Sie bitte bis 25. Mai 2016 im pdf-Format per E-Mail an Prof. Dr. Dominic Busch.

Author: Center for Intercultural Dialogue

Wendy Leeds-Hurwitz, the Director of the Center for Intercultural Dialogue, manages this website.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s